Delfine - Biografie



Geschichte

Der Große Tümmler ist grau gefärbt und hat einen helleren Bauch. Er kann zwischen 1,9 und 4 Meter lang werden. Sein Gewicht liegt in der Regel zwischen 150 und 300 kg, kann aber auch bis zu 650 kg erreichen. Ein neugeborenes Kalb ist 65 bis 105 cm groß und 15 bis 30 kg schwer. Charakteristisch ist die kurze Schnauze, die diesem Delfin wegen ihrer Form seinen englischen Namen Bottlenose Dolphin (Bottlenose = Flaschennase) verliehen hat und mit bis zu 80 homogenen Zähnen besetzt ist. Dank seiner sichelförmigen dunklen Finne kann man ihn gut erkennen. Der große Tümmler stößt, wie alle anderen Delfine auch, etwa alle zwei Stunden die äußeren Hautzellen ab (peeling). Diese permanente Regeneration reduziert den Strömungswiderstand.


Kommunikation

Neben den Pfeiftönen können Tümmler hochfrequente Klicklaute von sich geben, die zur Echoortung dienen. Die Laute werden in einem gebündelten Strahl nach vorne ausgesandt. Obwohl Tümmler zwei kleine Ohröffnungen haben, wird der meiste Schall über das Maul ins Innenohr weitergeleitet. Dort wird der Schall aufgefangen und verrät dem Tümmler, wenn er sich einer Beute nähert. Allerdings haben Tümmler auch gute Augen. Mit diesen Hilfsmitteln suchen sie nach kleinen Fischen, die ihre Hauptbeute darstellen. Nur gelegentlich fressen sie auch Tintenfische und Krebstiere.


Futter - Die Jagd

Delphine jagen meist in der Gruppe. Sie ernähren sich von kleinen Silberfischen, Kalamares und kleinen Wirbeltieren. Sie treiben größere Fischschwärme zusammen, dann schwimmen sie abwechselnd in die Schwärme, um zu fressen. Es ist eine gut organisierte Jagd von den jeweiligen Beteiligten. Ihre tägliche Nahrungsration liegt zwischen 6- 7 Kg und in ca. 2- 3 Meter Tiefe. Tümmler haben in etwa 200 Zähne im Unter- und Oberkiefer, ihr Mund wird auch Schnabel genannt. Sie können bis zu 300 Meter in der Tiefe jagen und auch bei der Jagd bis zu 15 Minuten unter Wasser bleiben.


sehr verspielt

Delphine sind sehr verspielt, manchmal beobachten wir stundenlanges Spielen untereinander, aber auch Dinge, die sie in der Meereswelt finden, nutzen sie für ihr Vergnügen. So haben wir schon Tümmler mit Algen spielen sehen und auch mit Quallen. Es ist erstaunlich, manchmal zeigen sie uns Kunststücke und spielen ihr Spiel auch mit uns Menschen. Sie schwimmen gern mit Bugwellen und springen aus dem Wasser in die Luft, drehen sich dabei. Schon öfter waren wir Zeugen akrobatischer Schauspiele.


 

   
© 2017 - Abenteuer mit der Sonnenfee
Wetter in Hurghada
Heute 30°C
Morgen 29°C
23.11.2018 29°C
24.11.2018 26°C
25.11.2018 27°C
26.11.2018 27°C